Shortcuts

    Casino de Monte-Carlo: Der komplette Leitfaden

    Egal, ob Sie spielen oder nicht, ein Blick in das legendäre Marmor-Gold-Belle-Epoque-Casino von Monte Carlo ist ein Muss in Monaco. Die Wände und Decken des Casino de Monte Carlo sind ein unvergesslicher Anblick.

    Casino de Monte-Carlo: Der komplette Reiseführer - Monaco Reiseführer Casino Milliardäre Kunst 2
    der Eingang zum Monte Carlo Casino

    Dem Bau des Casino de Monte-Carlo und des Hôtel de Paris wurde die Erfindung des „Jet-Sets“ zugeschrieben. Die größten internationalen Stars haben sich mit Branchenbaronen und mächtigen Weltführern innerhalb der Kasinowände die Schultern gerieben. Es hat alle von Napoleon bis Churchill begrüßt. Dieses mythische Glücksspiel-Mekka machte im späten 19. Jahrhundert Schlagzeilen, als die Russen dort in einer einzigen Nacht ihr ganzes Vermögen verloren und später über Blockbuster-Filme wie Ocean's Zwölf und James Bond Filme GoldenEye und dem Never Say Never Again.

    Um die Einheimischen zu schützen und dafür zu sorgen Monegassen Verpasse nicht ihr Erbe (Monacos Herrscher sind alles andere als dumm und haben vor langer Zeit erkannt, dass ein Casino in der Nähe eine ständige Versuchung sein kann.) Der Nachweis der Identität in Übersee ist erforderlich, um das Casino de Monte-Carlo zu betreten.

    Casino de Monte-Carlo: Der vollständige Leitfaden - Monaco Casino Tracel Guide 1
    der neue Casino-Platz nach den Renovierungsarbeiten im Frühjahr 2020

    Die prunkvoll schöne Außenfassade wirkt im Vergleich zu den aufwendig dekorierten Salons, den hoch aufragenden Säulen, den Marmorstatuen und den glitzernden Kronleuchtern im Inneren fast subtil. Jedes Zimmer ist wunderbar dekoriert mit Buntglasfenstern, Skulpturen und Gemälde aus dem späten 1800. Jahrhundert.

    Casino de Monte-Carlo: Der komplette Reiseführer - CasinoMonteCarlo Monaco Reisen
    ein privater Spielraum mit hohen Einsätzen
    Casino de Monte-Carlo: Der komplette Leitfaden - Geschichte des Monte Carlo Casinos 1

    Jeder kann das Monte-Carlo Casino-Gebäude betreten, ohne einen Ausweis vorzuweisen, um einen Blick in das Atrium zu werfen, das zugegebenermaßen an sich großartig ist Gemälde, Marmorböden und 28 ionische Säulen aus Onyx. Sie können auch einen Blick in die Renaissancesaal, ein Spielautomatenraum, kostenlos. In der Tat können Sie sie sofort damit touren interaktive virtuelle Tour von Monaco. Es ist eine unterhaltsame Möglichkeit, Monaco virtuell zu erkunden und im Monte Carlo Casino zu touren.

    Möchten Sie die Spiele spielen, die James Bond und Tony Stark (Iron Man) geliebt haben? In dem Salon Europe, Roulette und Blackjack werden unter vergoldeten Decken für maximale Einsätze von 10,000 € gespielt. Um mehr zu setzen, sprechen Sie mit dem Croupier und schlendern Sie zu den Salons Privés (Privatzimmern).

    Um auf 'Les Salons Super Privés' zuzugreifen, ist es hilfreich, wenn Sie im Hotel de Paris Auf der anderen Straßenseite verbindet ein streng geheimer Tunnel diese beiden Einrichtungen. High-Roller bleiben in einem von Die Diamond-Suiten des Hotels kosten 45,000 € pro Nacht, schlürfen Sie 28 € Französisch 75 Cocktails in seiner Amerikanische Barund geben rund 360 € pro Person für das Mittagessen in seinem Michelin-Drei-Sterne-Hotel aus Restaurant Louis XV.

    Wenn Sie sich glücklich (und reich) fühlen, probieren Sie einen Spielautomaten oder ein Spiel im Casino aus. Der höchste Jackpot fand am 25. Februar stattth 2020, wo ein glücklicher Gewinner auf einmal 402,900 € erhielt.

    Nicht jeder hat so viel Glück. Tatsächlich gibt es einen Raum namens "The Morgue", in dem der Parkservice des Casinos ruht. Es wurde in der Vergangenheit verwendet, um die Leichen verzweifelter Spieler zu halten, die ihr Vermögen verloren und sich sofort mit einem Pistolenschuss umgebracht haben, während sie noch an den Spieltischen saßen.

    Wenn Sie frische Luft mögen, gehen Sie auf die Terrasse. Geld zu verlieren ist immer etwas weniger schmerzhaft, wenn man auf das Meer blickt.

    Casino de Monte-Carlo: Der komplette Reiseführer - Monaco Reiseführer Casino Platz 1
    Der neue Casino-Platz wurde im Juni 2020 erneuert

    James Bonds Lieblingskasino

    Übermäßige Mengen an Reichtum werden ausgestellt, noch bevor Sie den roten Teppich des Casinos betreten. Viele Touristen halten an, um Fotos von der Prozession fein abgestimmter Ferraris, Lamborghinis, Bentleys und Rolls Royces zu machen, in die die Reichen eintauchen. Aber es war der Aston Martin - genauer gesagt der Aston Martin von 007 -, der Monacos bereits faszinierenden Ruf stärkte .

    Der Schöpfer des Superspions, Ian Fleming, stellte sich das Casino de Monte-Carlo vor, als er sein erstes James-Bond-Buch verfasste. Casino RoyaleNur wenige Orte sind mit James Bond so verbunden wie Monaco und das Casino de Monte Carlo. Obwohl es nicht bis 1953 war, als Bond, in Never Say Never Againging zum ersten Mal nach Monaco.

    Der vielleicht reibungsloseste Spionageeingang des Filmdoms zum Casino de Monte-Carlo kam, als Pierce Brosnan in seinem ersten 007-Film gekleidet wurde Goldeneye, rollte von Monacos kurvenreichen Straßen ab und wurde bei seiner Ankunft als „Mr. Bindung." 007 gab dann die Schlüssel des DB5 an den Parkservice weiter, während er auf Französisch begrüßt und geantwortet wurde, bevor er für eine Runde Baccarat ins Casino glitt. Hier ist der Clip:

    Der 007-Schauspieler Roger Moore gehört zu den vielen Prominenten, die das ganze Jahr über in Monaco lebten - ebenso wie Shirley Bassey, die eine Reihe von James Bond-Titelliedern sang, darunter 'Goldfinger' und 'Diamonds are Forever'.

    Im Casino wurden vier Filme gedreht, darunter die Bond-Filme "Never Say Never Again" und "GoldenEye" sowie "Fast and Furious 5".

    Genieße einen Martini

    Wenn Sie in Monte Carlo sind, tun Sie, was James Bond tun würde, und genießen Sie einen Martini.

    Salle Europe Bar

    Casino de Monte-Carlo: Der komplette Leitfaden - Leitfaden Casino de Monte Carlo1
    Salle Europe (Balken rechts)

    Der erste Spielraum des Casinos wurde am 1. Januar 1865 eingeweiht. Der Raum wird von 8 monumentalen Kronleuchtern aus böhmischem Kristall beleuchtet. Mit einer Fülle von Vergoldungen wetteifern Gemälde, Skulpturen und Reliefs darum, den Blick des Besuchers zu halten. Salle Europas Bar ist der Inbegriff des monegassischen Glamours und das pulsierende Herz des Casino de Monte-Carlo. Es bietet direkten Zugang zu den Restaurants Der Blue Train und dem der Salon Rose, ein ehemaliges Boudoir, in dem sich Raucher zwischen den Spielen entspannen konnten. Diese Bar befindet sich auch direkt neben den Spieltischen und Spielautomaten, was sie zu einem großartigen Ort zum Beobachten von Menschen macht. Wenn Sie sich in den bequemen Sesseln der Lounge zurücklehnen oder einen Barhocker hochziehen, gibt es nichts Schöneres, als einen James Bond-ähnlichen Wodka-Martini oder einen Wermut zu genießen, während der Pianist einen Soundtrack zum fesselnden Rausch der Spieltische liefert.

    Die Lounge ist täglich von 2 Uhr bis Mitternacht geöffnet.

    Café de la Rotonde

    Casino de Monte-Carlo: Der komplette Leitfaden - Leitfaden Monte Carlo Monaco Casino4
    Café de la Rotonde

    Versteckt im Casino de Monte-Carlo Atrium, Café de la Rotonde ist eine exquisite Mischung aus Raffinesse und ungezwungenem Spaß, ideal für einen gemütlichen Besuch und zum Aufsaugen der bezaubernden Umgebung.

    Von April bis Ende Oktober täglich von 2 bis 2 Uhr geöffnet.

    VIP: Salle Blanche-Lounge

    Casino de Monte-Carlo: Der komplette Leitfaden - Leitfaden Monte Carlo Monaco Casino Salle1
    White Hall

    Wenn Sie ein VIP sind, gehen Sie zu Lounge-Bar Salle Blanche für Live-Musik und ein noch exklusiveres Erlebnis. Es wurde ursprünglich 1903 als Gesprächssalon konzipiert. Mit seinen Spieltischen auf der Terrasse mit Blick auf das Mittelmeer und dem warmen Schein seiner Kronleuchter innen und außen bietet dieser private Spielraum ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis. Dies ist eine Bar mit einer reichen Geschichte… Die Salle Blanche Lounge war einst ein literarischer Salon, und die Hauptakteure sind im Dekor der Belle Époque zu sehen. Es ist leicht vorstellbar, dass Otero hier die Leidenschaft des Spiels schwelgt. Das Gemälde der Florentiner Grazien, die vergoldete Uhr, die geflügelten Engelskulpturen, die Spieltische und natürlich in der Mitte die schönste Bar des Fürstentums.

    Die Lounge ist täglich von 2 bis 2 Uhr geöffnet. Jeden Freitag und Samstag, von 6 bis 30 Uhr und von 8 bis 30 Uhr, können Sie mit Live-Bands „musikalische Momente“ (internationaler Pop, Folk, Rock, Soul, Jazz, Bossa Nova usw.) genießen. Egal, ob Sie einen schnellen Happen bevorzugen oder sich Zeit lassen möchten, Sie können von 10 bis 1 Uhr in der Bar Salle Blanche essen.

    Hinweis: Sie müssen ein 'Mein Monte-Carlo'Gold-, Platin- oder' Private Monte-Carlo'-Karteninhaber zur Teilnahme.

    Nehmen Sie an einem besonderen Ereignis teil

    Casino de Monte-Carlo: Der komplette Leitfaden - Casino de Monter Carlo Monaco Boxen
    Boxveranstaltung im Casino de Monte Carlo

    Das Casino de Monte Carlo veranstaltet viele besondere Veranstaltungen. Um auf die Liste für diese Events zu kommen, ist es am besten (kein Wortspiel beabsichtigt!), Ein 'zu werden.Mein Monte-Carlo'Platin Mitglied.

    Die Geschichte des Monte Carlo Casinos

    In den 1850er Jahren befand sich Monaco in einer Notlage. Die anhaltenden finanziellen Probleme der regierenden Familie wurden besonders akut nach dem Verlust von Steuereinnahmen aus zwei abtrünnigen Städten, Menton und Roquebrune, die 1848 die Unabhängigkeit von Monaco erklärten und sich weigerten, Steuern auf Olivenöl und Obst zu zahlen, die von den Grimaldis auferlegt wurden.

    Prinzessin Caroline, der kluge, geschäftsorientierte Ehepartner von Prinz Florestan I. hatte die Idee, die Monaco rettete. Besorgt über die Zukunft von Monaco entwickelte sie einen Plan, um Besucher anzulocken und durch ein neues Casino Geld zu verdienen. Die Einnahmen aus dem geplanten Unternehmen sollten das retten Haus von Grimaldi vor dem Bankrott.

    Casino de Monte-Carlo: Der vollständige Leitfaden - Monte Carlo Casino Guide4 1

    In 1854, Karl IIIFlorestans Sohn und zukünftiger Prinz von Monaco rekrutierte ein Team, um einen Entwicklungsplan auszuarbeiten und einen Prospekt zu verfassen, um die 4 Millionen Franken für den Bau eines Spas zur Behandlung verschiedener Krankheiten, eines Spielkasinos und Villen im englischen Stil zu gewinnen. Das Casino wurde in einem Herrenhaus eröffnet, aber nicht gut genug geführt oder beworben und wurde so zu einem geldverlierenden Unternehmen.

    Während dieser anfänglichen Periode wurden mehrere Versionen des Casinos gebaut und scheiterten an Inkompetenz unter der Leitung von Charles III. Das Casino war mehrmals verlegt worden, bis es schließlich in dem genannten Gebiet landete Les Spelugues (Die Höhlen). Hier wurden schließlich das neue Casino und das Hotel de Paris an ihrem ständigen Standort errichtet. Der Bau begann 1858. Die Verantwortlichen waren jedoch wie ihre Vorgänger inkompetent und nicht in der Lage, das Glücksspielunternehmen auf die Waage zu bringen von Prinzessin Caroline ins Auge gefasst.

    Casino de Monte-Carlo: Der komplette Führer - Monte Carlo Casino Führer 1878
    Das Monte Carlo Casino von 1878 sah ganz anders aus als heute

    Frustriert übernahm Prinzessin Caroline und rekrutierte Francois Blanc, ein berühmter französischer Casino-Unternehmer und zu der Zeit der Betreiber des Bad Homburg Kasino. Blanc lehnte das Angebot zunächst ab. Prinzessin Caroline brauchte viel Zeit und Überzeugungsarbeit, um die Blancs davon zu überzeugen, nach Monaco zu ziehen. Prinzessin Caroline appellierte sogar an Madame Blanc, mit der sie sich bei ihrem ersten Besuch in Bad Homburg angefreundet hatte, mit dem Vorschlag, dass Monacos mildes Klima gut für Madame Blancs Krankheit sein würde.

    Schließlich erklärte sich François Blanc bereit, das Casino-Geschäft von Monaco zu übernehmen. Auf Blancs Drängen hin Höhlenforscher Der Bereich, in dem sich der Glücksspielkomplex befand, wurde umbenannt, um ihn für Casino-Besucher attraktiver zu machen. Einige Vorschläge wurden berücksichtigt, und der Name Monte Carlo (was „Mount of Charles“ bedeutet) wurde zu Ehren von Prinz Charles gewählt.

    François Blanc gründete eine Firma namens Gesellschaft des Bains de Mer und des Cercle des Etrangers (bekannt als 'SBM') das ist jetzt ein börsennotiertes Unternehmen das das Casino, Hotels, Restaurants und andere wichtige Orte in Monaco verwaltet. Er beauftragte den Pariser Opernhausarchitekten Charles Garnier mit der Gestaltung der Spielhallen und dem Bau eines Opernhauses, das an das Casino angeschlossen war.

    Casino de Monte-Carlo: Der vollständige Leitfaden - Monte Carlo Casino History Guide21

    Das Fürstentum musste Geld für die Entwicklung sammeln - einschließlich des Baus des Casinos - und Prinz Charles verkaufte 80% seiner Fläche an Frankreich. Er verkaufte die Gebiete der heutigen Dörfer von Roquebrune und dem Menton nach Frankreich als Gegenleistung für 4 Millionen Franken und das Versprechen, dass Frankreich eine Straße und eine Eisenbahnlinie bauen würde Nice nach Monaco.

    1863 öffnete das Casino von Monaco seine Türen für die Öffentlichkeit. Ein großer Besucherstrom, größtenteils die Aristokratie, kam ins Fürstentum, da die Glücksspielhäuser 30 Jahre zuvor in Frankreich verboten worden waren. Prinzessin Carolines Plan ging auf, und das Monte Carlo Casino brachte dem Fürstentum schnell so viel Geld ein (obwohl das Fürstentum nur 15% der Gewinne aus dem Casino erhielt), dass der Prinz die Einkommenssteuer für Einwohner von Monaco abschaffte. Dies zog viel mehr wohlhabende Menschen in die Gegend, nicht nur um sie zu besuchen, sondern um zu bleiben.

    Casino de Monte-Carlo: Der komplette Leitfaden - Casino Monte Carlo Monaco 1
    das monte carlo casino heute

    Seitdem begrüßt das Casino de Monte-Carlo die internationale Elite in seinen golddekorierten Barockräumen. Von der großen Femme Fatale La Belle Otero im Jahr 1868, deren große Liebhaber für ihre manchmal enormen Verluste aufkamen, bis zur Schauspielerin Sarah Bernhardt, die regelmäßig im Casino war und eines Nachts mit nichts als 100,000 Gold ins Casino de Monte-Carlo kam Franken in ihrer Tasche. 

    Casino de Monte-Carlo: Der komplette Leitfaden - Monte Carlo Casino Milliardäre Supercars 1
    Ein F1-Rennwagen, der vorübergehend im Atrium des Monte Carlo Casinos ausgestellt ist

    Ende der 1860er Jahre strömte die soziale Elite in Spielzimmer, Könige und Titel wie den Herzog von Hamilton, den zukünftigen Edward VII., Den Kaiser von Österreich-Ungarn, Napoleon Bonaparte, sogar Schriftsteller und Künstler wie Jacques Offenbach, Alexandre Dumas, Jules Verne, Saint-Saëns und Massenet freuten sich über ein Spiel. Prominente wie Liane de Pougy, Emilienne d'Alençon oder La Belle Otero rieben sich an einem Tisch die Schultern - alle drei sind in einem Gemälde „Les Grâces Florentines“ von Gervais dargestellt, das immer noch im Casino hängt.

    Königin Victoria gelang es - und scheiterte -, ihren vergnügungsliebenden Sohn Prinz Bertie (später König Edward VII.) Vom Roulette-Tisch fernzuhalten. Wladimir Lenin kam auch vorbei und befürchtete, dass die breite Öffentlichkeit Geld für ein bloßes „Glücksspiel“ spielte - was, wenn Sie kein Bolschewik sind, furchtbar viel Spaß macht.

    Es war 1911, als die ersten Rennwagen während der Rallye Monte-Carlo vom Le Casino de Monte-Carlo sausten. Im gleichen Zeitraum war Sir Winston Churchill ein weiterer produktiver Spieler im Casino de Monte-Carlo. Obwohl ihn der Zweite Weltkrieg von Monaco wegführte, kam er 1945 zurück und rief: "Meine Herren, lasst uns dort weitermachen, wo wir aufgehört haben", und gewann in dieser Nacht 2 Millionen Franken. Und der Rest ist, wie sie sagen, Geschichte.

    Informationen zum Besuch des Monte-Carlo Casinos

    Öffnungszeiten: Führungen und Gruppenreisen zum Casino (einschließlich der Opernhalle, jedoch ohne die Salons privés) sind von 9 bis 12 Uhr verfügbar. Das Spiel beginnt täglich um 30 Uhr (bis 2 Uhr morgens). Zu diesem Zeitpunkt müssen die Besucher des Casinos 4 Jahre alt sein, die Kleiderordnung einhalten und einen Ausweis vorlegen.

    Website: Das offizielle Website des Casinos und dem die Opernhaus-Website.

    .

    Kinder & Jugendliche: Kinder können das Atrium und den Barbereich betreten, jedoch nicht die Salle Renaissance oder einen der privaten Räume. Personen zwischen 6 und 18 Jahren können an der Audioguide-Tour teilnehmen (die vor Beginn des Glücksspiels verfügbar ist).

    Kosten

    Freier Eintritt in das Atrium und den Bereich mit Spielautomaten; 17 € für den Eintritt in die Tischspielbereiche des Casinos, wodurch Sie einen 30 € -Gutschein erhalten, den Sie in den Restaurants oder zum Spielen verwenden können. Freier Eintritt für Meine Monte-Carlo-Karteninhaber.

    Audio-geführte Touren

    Die Preise variieren zwischen den Jahreszeiten, aber das ganze Jahr über kosten Erwachsene 17 €, um die Audioguide-Tour durch das Casino zu absolvieren. In diesem Preis inbegriffen ist ein Getränk, ein Restaurant oder ein Spiel, das zur Auswahl steht. Egal, ob Sie sich am Blackjack-Tisch versuchen oder sich hinsetzen und den Tell eines High Rollers mit einem Glas Wein in der Hand erraten möchten, Sie haben die Wahl. Jede Tour findet zwischen 9 und 1 Uhr statt, letzter Einlass um 12:15 Uhr.

    Das Casino de Monte Carlo ist unterteilt in Salons Ordinaires (gewöhnliche Räume), Salons privés (Privatzimmer) und Salons Superprivilegien (die exklusive Domäne von ernsthaften Spielern). Jeder (einschließlich Kinder) kann das besuchen Salons Ordinaires und dem Salons privés auf einer selbst geführten Audiotour in den Morgenstunden, wenn die Kleiderordnung gelockert ist und kein Glücksspiel stattfindet. Nach 2 Uhr kann auch jeder Erwachsene, der angemessen gekleidet ist, im Internet spielen Salons Ordinaires, einschließlich der Salle Europe (Spieltische) und der Salles Renaissance und Amérique (nur Spielautomaten).

    Hinweis: Zugriff auf die Salons privés ist auf Gold- und Platin-Level beschränkt Meine Monte-Carlo-Karteninhaber. Inzwischen ist die Salons Superprivilegien bleiben für alle außer den extravagantesten High-Rollern dauerhaft gesperrt.

    Kleiderordnung

    Nachmittag: Stellen Sie sicher, dass Sie sich verkleiden. Während in den Zimmern Atrium und Salle Renaissance ab 9 Uhr bzw. 2 Uhr "angemessene" Freizeitkleidung technisch erlaubt ist, sollten Sie sich abweisen, wenn Sie zu lässig sind. Zwischen 2 und 7 Uhr erlaubt der Raum im Salle Europe gehobene Freizeitkleidung, aber Turnschuhe / Turnschuhe (auch wenn sie Gucci sind!), Freizeit- oder Herrensandalen und Flip-Flops nicht erlaubt, weder zerrissene noch stonewashed Jeans und Sportbekleidung. Sie werden Lass dich abwenden, wenn du zu lässig angezogen bist. Für den Tischspielbereich sind Freizeitschuhe wie Turnschuhe immer strengstens verboten und eine Jacke und Krawatte wird abends für Männer dringend empfohlen (und ist für die privaten Privilegien obligatorisch).

    Abend: Ab 7 Uhr sind Shorts, T-Shirts und Sweatshirts aller Art verboten. Herren müssen einen Blazer / eine Anzugjacke tragen. Dunkle Jeans und elegante Freizeitschuhe (wie Slipper) werden toleriert. Abendkleider werden für Frauen empfohlen.

    Nebenbei bemerkt, viele Restaurants in Monaco werden Sie auch zum Abendessen abweisen, wenn Sie Shorts oder Freizeitschuhe tragen.

    Der Inhalt ist gesetzlich geschützt.

    Hast du einen Tipp? Email [E-Mail geschützt]

    SucheArchiv
    X
    ar العربيةzh-CN 简体中文nl Nederlandsen Englishfr Françaisde Deutschit Italianopt Portuguêsru Русскийes Español