Verknüpfungen

    Pellegrin Beach, Wein & Oliven

    Entlang einer staubigen Straße, umgeben von Olivenhainen und Weinreben, die so weit das Auge reicht, finden Sie einen der lokalen Schätze Südfrankreichs: Pellegrin-Strand . Nicht weit entfernt von der Sommerresidenz einer Generation französischer Präsidenten, der Fort de Bregançon , diese Küstenregion ist von natürlicher Schönheit überflutet. Felsige Buchten wechseln mit Pinienwäldern und goldenen Sandstränden, die Tagesausflügler von einem glitzernden Küstenhafen zum nächsten tragen.

    Strand von Pellegrin, Wein & Oliven - Plage Pellegrin Strand 1
    PELLEGRIN STRAND (OSTSEITE)
    Strand von Pellegrin, Wein & Oliven - plage pellegrin beach2 1
    Strand von Pellegrin (Westseite) mit den Bio-Weinbergen von Léoube

    Das unbestrittene Juwel dieses geschützten Mittelmeerstreifens ist der Strand von Pellegrin. Es vereint alle Elemente, die diese Ecke der Welt so spektakulär machen – fantastische Landschaften, unschlagbare Weine und französische Gourmetküche – und ist zu einem beliebten Ort bei Einheimischen und Touristen geworden.

    Einige der Top-Weingüter der Region finden Sie gleich um die Ecke: Domänen Ott , Domaine de la Sanglière Und Domaine des Bormettes —alle Erzeuger einiger der besten Weißweine und knackigen Roséweine der Provence. Nach einem Tag am Strand sind die Möglichkeiten für Weinproben nahezu endlos, und viele ziehen es vor, mit den Leuten zu gehen, die das Pellegrin-Stranderlebnis zu einer Kunstform erhoben haben: Schloss Léoube Weingut .

    Strand von Pellegrin, Wein & Oliven - Plage Pellegrin Strand 3
    Strand von Pellegrin, Wein & Oliven - plage pellegrin beach3 2
    Strand von Pellegrin, Wein & Oliven - plage pellegrin beach2 2

    Léoube (das einem britischen Lord gehört und von ihm betrieben wird) besitzt das Land rund um Pellegrin und stellt seine feinen Bio-Weine und hochwertige Olivenöle nur einen Steinwurf vom Mittelmeer entfernt her. Als ihr SloganDas Leben ist rosa, schlägt vor, dass das Leben in dieser Ecke Südfrankreichs ziemlich gut ist.

    Eingebettet in Cap Bénat , Château Léoube ist das größte private Anwesen an der Küste der Provence. Auf einem Hügel, der von einer Kapelle gekrönt wird, erstreckt sich das Anwesen bis zum glitzernden Meer mit atemberaubenden Ausblicken auf Olivenhaine, Weinberge, Parasol-Kiefern und Lavendel. Es ist ein geschützter Ort mit Blick auf die Iles d'Or-Inseln mit einer felsigen Küste und weißen Sandstränden. So sah die Riviera früher aus, bevor die Bauherren einzogen.

    Verführt von diesem Potenzial und natürlich von der Seltenheit dieses außergewöhnlichen Umwelterbes erwarb der englische Industrielle Sir Anthony Bamford dieses Juwel im Jahr 1997 und bewirtschaftet es nach den Regeln des ökologischen Landbaus, um all seinen zerbrechlichen Reichtum zu bewahren. Zusätzlich zu den 62 Hektar Reben umfasst das Anwesen einen Olivenhain mit 4.700 Bäumen aus 3 aufeinanderfolgenden Generationen. Die Ernte erfolgt dank Netzen und elektrischen Kämmen schonend und wird dann schnell zur Zerkleinerung in die Moulin de La Londe gebracht. Wie ein großer Wein bestehen die Öle aus einer Mischung mehrerer Olivensorten und weisen daher eine komplexe Geschmacksvielfalt auf. Kostbar und von der Sonne geküsst, werden die Öle von Château Léoube keiner Filtration unterzogen.

    Das Schloss betreibt auch ein Gourmet-Bio-Restaurant, Café Léoube , und eine eigenständige Bar, die entlang der Sanddünen von Pellegrin thront. Für das Café Léoube wird eine Reservierung empfohlen (Telefon: +33498076988), in dem auch Sommerkonzerte und Open-Air-Kinoabende stattfinden.

    Als Privatstrand können Sie Pellegrin zu Fuß erreichen oder für 11 € direkt vor dem Café Léoube parken. Da seine „versteckte“ Lage und der gebührenpflichtige Parkplatz abschreckend wirken können, haben Sie, wenn Sie Ihre Karten richtig spielen, diesen idyllischen Sandstreifen vielleicht ganz für sich allein. Bauen Sie Ihr Lager unter einer schattigen Pinie auf, schlürfen Sie Bio-Espressos zum Mitnehmen und genießen Sie die atemberaubende Aussicht des Morgens, während die sanften Wellen in die ruhige türkisfarbene Küste rollen. Das Wasser ist warm und man könnte diesen kleinen Paradiesstreifen leicht mit einer tropischen Insel verwechseln.

    Wenn Sie sich aktiv fühlen, nehmen Sie der Küstenweg (Sentier Littoral) vom Strand von Pellegrin nach Osten. Die 8 km lange Strecke führt Sie bis zum Strand von Cabasson in der Stadt Bormes-les-Mimosas . Dieser angenehme Spaziergang führt durch hübsches Unterholz, vorbei an der Küste sowie den Stränden von Estragnol und Léoube.

    Zurück am Strand von Pellegrin können Sie im Café Léoube ein leichtes Mittagessen mit Burrata und Tomatensalat genießen, das mit hausgemachten Baguettes und dem charakteristischen Olivenöl des Schlosses serviert wird. Krönen Sie Ihre Mahlzeit mit ein paar Gläsern Rosé und einem Duo Feigentörtchen, dann gehen Sie zurück zum Strand für eine kleine Siesta und ein bisschen „fern„—ein bisschen gar nichts tun.

    Dahin kommen

    Sie können den Strand von Pellegrin mit dem Auto erreichen – etwa 20 Autominuten von der Bergstadt Pellegrin entfernt Bormes-les-Mimosas , was auch einen Zwischenstopp am Nachmittag rechtfertigt. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Marseille-Provence, mit einigen Inlandsflügen vom nahe gelegenen Flughafen Toulon-Hyeres . Der Strand ist in den Sommermonaten daher ziemlich voll die besten Zeiten für einen Besuch sind Anfang Juni und Anfang September.

    Der Inhalt ist rechtlich geschützt.

    Haben Sie einen Tipp? E-Mail an [email protected]

    SucheArchivieren
    X
    ar العربيةzh-CN 简体中文nl Nederlandsen Englishfr Françaisde Deutschit Italianopt Portuguêsru Русскийes Español