Shortcuts

    Flüsse & Wildbadeplätze

    Nur eine halbe Stunde vom Trubel der Millionärsküste entfernt liegt eine abgelegene Landschaft mit klaren Flüssen und Wasserrutschen, sprudelnden natürlichen Whirlpools und herrlichen Plätzen zum Schnorcheln und Schwimmen. Dies sind wahrscheinlich die schönsten Kaskaden in ganz Frankreich, aber weitaus weniger Menschen wagen sich in diese wilden Hügel nahe der Côte d'Azur, als an den Strand zu gehen.

    So minimieren Sie Schäden

    Es gibt keine zuckersüße Art, Ihnen dies zu sagen: Die neuere Praxis des Canyonings und des Schwimmens in Flüssen zerstört das natürliche Gleichgewicht. Die Zerstörung der Vegetation, das Umwälzen von Kieselsteinen, das Aufwirbeln des Wassers schädigt unweigerlich die natürliche Umwelt und ihre Tier- und Wasserpopulationen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Kinder oder Jugendliche nicht in diese Gebiete zu bringen, und befolgen Sie die nachstehende Anleitung, um Ihre Auswirkungen zu minimieren.

    Die Zukunft hängt von Ihrem Verhalten ab.

    Werfen Sie nichts in den Fluss und beschmutzen Sie die Flussränder nicht. Tragen Sie keine chemischen Sonnenschutzmittel, die Eier vergiften und töten. In Flüssen kann die Verschmutzung kilometerweit transportiert werden.

    Vermeiden Sie es, im Wasser zu laufen, da Sie Eier und kleine Tiere zerquetschen können. Tatsächlich beherbergt das Flussbett das ganze Jahr über Laich-, Fisch-, Frosch-, Reptilien- und Insektenlarven. Letztere sind die Hauptnahrungsquelle für Fische und einheimische Krebse, die alle durch menschliche Eingriffe stark zurückgehen. Viele Kreaturen leben, laichen oder suchen Zuflucht unter den Steinen und sie können zerquetscht werden, wenn Menschen im Wasser laufen.

    Stellen Sie sicher, dass Sie in Naturgebieten nicht laut sind, und sagen Sie Ihren Kindern, dass sie respektvoll und leise sein sollen. Die Schluchten und Flüsse sind auch das Revier ganz besonderer Vögel sowie seltener Säugetiere. Menschen betreten diese Gebiete zu früh in ihrer Brutzeit und laute Atmosphären stören ihre Reproduktionszyklen, was dazu führt, dass diese wichtigen Arten zurückgehen.

    Das beste wilde Schwimmen Areas

    Beachten Sie, dass viele der Flüsse für Wasserkraft gestaut sind und EDF ab und zu plötzlich große Wassermengen freisetzen kann, die gefährliche Wellen erzeugen, die es unsicher machen, sich im Fluss zu befinden. Genauere Informationen zum Zeitpunkt hierfür erhalten Sie in den Tourismusbüros. Achten Sie darauf, wasserdichte Schuhe zu tragen, die in schnell fließendem Wasser nicht verrutschen (Flip-Flops werden es nicht schneiden). Es gibt auch Schlangen in den Flüssen – bleib weg und berühre oder verletze sie nicht.

    Hinweis von Aiglun

    Flüsse & Wildschwimmplätze - Wildschwimmflüsse Côte d'Azur21

    Der dramatischste dieser Wasserspielplätze ist der Clue d'Aiglun , einer der bekanntesten der Clues de Haute Provence, einer Reihe von Schluchten in den Hügeln nördlich von Cannes.

    Hier hat das Wasser der Alpenberge unzählige Grotten und Felspassagen in den weißen Kalkstein geformt. Hochfliegende Bussarde und der Duft von Kiefern begrüßen Sie, wenn Sie die spektakuläre Straßenbrücke erreichen, die die Schlucht überspannt.

    Weit unten der Fluss Estéron hat eine silbrige Kluft durch den Berghang geschnitten und taucht in einer Reihe verlockender azurblauer Teiche auf. Ein Pfad führt hinunter durch das trockene Buschwerk zur darunter liegenden Oase. Dort finden Sie weiße Marmorsimse, die sich perfekt zum Picknicken und zum Eintauchen in diese riesigen Becken mit kristallklarem Bergwasser eignen.

    Der Weg stromaufwärts, wo sich der Fluss zwischen hohen Klippen verengt, ist entschieden abenteuerlicher. Schnallen Sie sich Ihre Aqua-Sandalen an für ein ernsthaftes Aqua-Scrambling, in das Herz der Hinweis selbst. Das Wasser sprudelt und donnert immer lauter, wenn Sie gegen die Strömung stromaufwärts schwimmen, und Sie werden Lichtstrahlen bemerken, die vom hohen Dach herabfallen, während der Kanal tiefer wird und das Wasser aufgewühlt wird.

    Mehr Infos zur Clue d'Aiglun Wanderung.

    Gorges du Loup

    Im dichten Wald unter den Parfümerien von Grasse liegen die berühmten Gorges du Loup . Die dramatische Gorges du Loup, der Fluss stürzt über Felsbrocken, durch enge Schluchten und Hinweise. Dies ist ein Paradies für Teenager und junge Erwachsene und Adrenalinjunkies werden es lieben, von Felsen zu springen und auf den Naturrodeln zu rutschen.

    Hier finden Sie zahlreiche Kaskaden und tiefe Pools und einige bekannte Hochsprünge. Von Pont-du-Loup die besten Becken befinden sich 2 km flussaufwärts entlang der Straße (D3), gerade beim Auftauchen des ersten Straßentunnels und 300 m vor der Cascade de Courmes . Es gibt mehrere Stellen, um den Fluss zu erreichen, aber der einfachste (und beliebteste) ist von hinten Florian Konfiserie in Pont du Loup

    Gehen Sie früh los, um einen Parkplatz zu finden, da die Parkplätze überfüllt sind, aber lassen Sie sich nicht abschrecken, da normalerweise genug Platz für alle ist, um sich auf dem Fluss auszubreiten. Je weiter du den Weg weg von der Süßwarenfabrik hochgehst, desto weniger Menschen sind da. Und wenn Sie zurückkommen, können Sie sich etwas Leckeres aus der Confiserie gönnen.

    Im Westen sind Uferwege entlang der Siagne unterhalb des niedlichen Dorfes St-Cézaire . Vom Dorf führt ein schmaler Fußweg hinunter zum Fluss, wo neben einem kleinen Wasserfall das glasklare Wasser auf überhitzte Wanderer wartet.

    Die Brücke Pont des Tuves , 1802 erbaut, überblickt den Fluss Siagne und ist ein malerischer Ort, um ins Wasser zu tauchen. Um diese Brücke zu erreichen, müssen Sie das Dorf St-Cézaire . verlassen und steigen zum Fluss Siagne hinab und folgen ihm durch einen Wald aus jahrhundertealten Eichen. Nach etwa 45 Minuten zu Fuß werden Sie von Schönheit umgeben sein: die Tuves-Brücke, der Wasserfall, ein kleiner und charmanter Strand, viele Ruinen, die von einer beträchtlichen landwirtschaftlichen Tätigkeit in der Vergangenheit zeugen.

    Um in den Gorges du Loup (bei Pont-du-Loup) schwimmen zu gehen, starten Sie im Dorf Pont-du-Loup und wandern Sie den Weg hinter der Confiserie Florian hinauf. Je weiter Sie nach oben kommen, desto schöner wird die Umgebung und desto beeindruckender werden die Wasserfälle. Es dauert ungefähr 10 Minuten, um die ersten ruhigen Liegebereiche am Wasser zu erreichen, und 45 Minuten, um die schönen Pools und Wasserfälle zu erreichen, die sich stromaufwärts von der zweiten Fußgängerbrücke befinden. Der Weg ist steil (auf keinen Fall für kleine Kinder zu empfehlen) und das Wasser ist kalt und rau, also sei vorsichtig.

    In den Gorges du Loup und in Pont-du-Loup ist das Parken eine Herausforderung. Bitte beachten Sie die offiziell ausgewiesenen Parkplätze.

    Mehr Infos zur Pont des Tuves Wanderung.

    Park Estéron & Strand von Roquestéron

    Der Fluss Estéron , mit seinem klaren Wasser von bemerkenswertem Grün, ist ein Spielplatz vieler Freuden. Es fließt in seinem Bett, manchmal beruhigend, manchmal kraftvoll, und bietet sehr angenehme Momente beim Schwimmen in seinen weiten, ruhigen, beckenähnlichen Wasserläufen, bei einer belebenden Massage in seinen "Whirlpools", beim Tauchen von den Felsen entlang des Ufers und sogar Kanu- und Kajakfahren.

    Auf einer Reise von mehr als 40 km schlängelt sich der Estéron durch ein Tal mit einer reichen kulturellen Vergangenheit und führt Sie zu malerischen Dörfern wie Saint Auban , Brianconnet , Gars , und Les Mujouls .

    „Roquestéron Beach“ ist der perfekte Ort, um Ihre karierte Tischdecke auszubreiten und ein Picknick mit Familie oder Freunden zu machen. Der Fluss ist vom Parkplatz aus sehr gut zu erreichen, was mit Kühlboxen sehr praktisch ist!
    Die Mutigsten können ein Bad nehmen, während Landratten das Terrain nutzen, das sich perfekt für eine Partie Pétanque (Boule) eignet.

    Weitere Informationen zum Strand Roquesteron & Estéron Parkron.

    Mehr Flüsse zum Schwimmen

    Hinweis von Pierrefeu

    Flussabwärts von Aiglun, gleich hinter dem Dorf Roquesteron an der alten französisch-savoyischen Grenze, Clue de Pierrefeu ist ein sanfterer Bach in einem magischen Wald mit mehreren Canyons. Überhängende Farne spenden Schatten vor der prallen Sonne und sanfte Felsrutschen fallen in perfekte kleine Badebecken, ideal für Kinder.

    Riolan-Schlucht

    Ich ging weiter hinunter zu einem anderen Nebenfluss, dem Riolan , für einen noch erhabeneren Dip. Zuerst folgte ich einem alten Mühlenvorsprung, der aus der Felswand gehauen wurde, dann schwamm ich einen Aquamarinkanal hinauf, bevor ich zu einer Reihe von Höhlen und Schluchten kam. Aus dem Fels wurden glatte, polierte Kammern geformt, die schließlich an einer moosbedeckten Kaskade hervortreten und mit verkrustetem Kalzium funkeln.

    Fanghetto

    Es gibt Wasserfallbecken am Fluss Roya bei Fanghetto , in einem schmalen Kanal unterhalb einer römischen Brücke an der italienischen Grenze. Es gibt Pools und einen Kiesstrand für Kinder. Steigen Sie in Richtung Dorf hinauf, um links einen Fußweg und einen angenehmen Spaziergang zu finden, der zur gut versteckten Audin-Schlucht führt , das tiefe Becken mit klarem grünem Wasser hat.

    Ruisseau du Planfaé

    Unterhalb der Hügel, die die Stadt Sospel . halten Sie finden einen Strand aus weichen Kieselsteinen mitten im Nirgendwo, inmitten der wilden Flora und der Ruhe des Baches Planfae mit seinen vielen Routen, die sich zum Canyoning eignen. Die Planfaé schafft eine Reihe spektakulärer, moosgesäumter Wasserfälle und Pools in einem abgelegenen, bewaldeten Tal. Grün und bewachsen ist dies eine verzauberte Umgebung für ein wildes Bad.

    Ravin von Redebraus

    Die Schlucht von Redebraus liegt tiefer im Tal und hat eine idyllische Kaskade mit einem kleinen Sprung in ein klares Becken (10 Gehminuten flussaufwärts von Touët-de-l'Escarène auf der D2204).

    Schlucht du Suquet

    Wenn Sie der D2565 entlang des Flusses Vesubie folgen, kommen Sie durch Le Suquet . Gleich hinter dem örtlichen Gasthaus (oder "Auberge") waten Sie über den Fluss und finden einen Bach, der in eine dramatische enge Schlucht führt. Es gibt einen tiefen Pool in einer riesigen kathedralenartigen Kammer mit einer langen Rutsche von oben. Dieselbe Straße führt auch an einem beeindruckend hohen, moosbewachsenen Klippen-Wasserfall am Fuße des Pe,ra-Tals bei St-Jean-la-Rivière vorbei.

    Sillans-la-Cascade

    Sillans-la-Cascade ist vielleicht das Juwel der Wasserfälle der Provence. Folgen Sie dem kleinen Bresque-Bach den markierten Fußweg hinunter und staunen Sie, wie er in eine große, von Palmen gesäumte Oase aus Opalwasser stürzt. Der Hauptpool ist offiziell wegen Steinschlaggefahr geschlossen (obwohl Einheimische sowieso schwimmen), aber Sie finden weitere milchig-blaue Pools im Wald flussabwärts sowie einen weiteren Wasserfall.

    Wo man essen

    In dieser dünn besiedelten Region gibt es Adlernestdörfer, die vor langer Zeit gebaut wurden, um wichtige Routen und Gebiete zu überblicken und zu verteidigen.

    In der Nähe von Sigale , auf einem hohen Felsvorsprung über dem Riolan, ist eines der besten. Die beiden mittelalterlichen Türme, Reste der alten Befestigungsanlagen, stehen hoch über dem Dorf am Südrand und überblicken das Tal. Dies ist ein schöner Ort für einen Aperitif am frühen Abend in der einsamen Bar, ein Ort, um nach einem Tag im Schwimmen Geschichten auszutauschen.

    Eine andere Möglichkeit ist, Essen und Picknick mitzubringen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Tüte für Ihren Müll mitbringen, da es keine Mülleimer gibt, sodass Sie Ihren Müll mitnehmen müssen. Wenn Sie beim Abfallen erwischt werden (schämen Sie sich!), droht Ihnen eine sehr hohe Geldstrafe – und die Einheimischen werden nicht zögern, Sie zu melden.

    Flüsse & Wildschwimmplätze - Wildschwimmflüsse Côte d'Azur1
    Bringen Sie Essen mit und Picknick

    Wo man schlafen kann

    Auch in dieser abgelegenen Region gibt es viele legere Unterkünfte. Am besten suchen Sie ein Bed & Breakfast, eine Herberge oder ein kleines Hotel in einem nahe gelegenen Dorf (siehe Google Maps für Optionen). Wenn Sie ein richtiges Hotel suchen, sind auch diese nicht weit entfernt (schauen Sie entlang der Küste) - ein 5-Sterne-Hotel ist nie mehr als 40 Autominuten von diesen Flussbadeplätzen entfernt.

    Versuchen Sie nicht, wild zu campen, da die Einheimischen Sie möglicherweise anzeigen und die Parkdienste Sie vertreiben und / oder mit einer Geldstrafe belegen könnten. Wenn Sie campen möchten, müssen Sie dies in einem ausgewiesenen Bereich tun (suchen Sie in Google Maps nach „Camping“ und vereinbaren Sie Ihren Aufenthalt im Voraus.)

    Weiterführende Literatur: Wild Swimming France von Daniel Start dokumentiert über 750 Schwimmorte in ganz Frankreich. Weitere Informationen und mehr zum Thema Sicherheit beim Wildschwimmen finden Sie unter wildswimming.co.uk

    Der Inhalt ist gesetzlich geschützt.

    Hast du einen Tipp? Email [E-Mail geschützt]

    SucheArchiv
    X
    ar العربيةzh-CN 简体中文nl Nederlandsen Englishfr Françaisde Deutschit Italianopt Portuguêsru Русскийes Español